Anwendung von Kaltspritzzink im Korrosionsschutz von Brückenstahlkonstruktionen.

Die Brücke befindet sich in einer natürlichen Umgebung, die Flüsse, Seen und Meere überspannt, lange Zeit Wind, Regen, Feuchtigkeit und verschmutzten Umgebungen ausgesetzt war, langfristige dynamische und statische Belastungen trägt und anfällig für Korrosionsschäden ist. Es gibt Beispiele für das Versagen von Stahlkonstruktionen im In- und Ausland. Und die Sicherheitsunfälle und wirtschaftlichen Verluste, die durch diese Schäden verursacht werden, sind sehr schwer. Um den sicheren Betrieb der Brücke zu gewährleisten, muss das Stahlkonstruktionssystem der Brücke vor Korrosion geschützt werden. Derzeit sind die häufigsten Anwendungen der Korrosionsschutz von Stahlkonstruktionen durch Feuerverzinkung, Feuerspritzen von Zink und Mehrschichtbeschichtungen. In den letzten Jahren hat die Entwicklung und Anwendung von Kaltspritzzink neue Korrosionsschutztechnologien und -materialien für das praktische neue Langzeitschutzsystem von Brückenstahlkonstruktionen bereitgestellt.

图片1

1. Kaltspritzzink und seine Eigenschaften

Metallkorrosionsschutzmaßnahmen wenden hauptsächlich die folgenden drei Grundprinzipien an: ① Barriereschutz. Der Beschichtungsfilm wird verwendet, um eine Barriere zu bilden, um die Oberfläche des Stahls vom Elektrolyten in der Umgebung zu isolieren, und um eine Schutzbarriere gegen Wasserdampf und Sauerstoff in der Luft auf der Oberfläche des Stahls zu bilden. ②Chemische Hemmung. Die wirksamen chemischen Komponenten, die der Farbe zugesetzt werden, können die Metallanoden- oder Kathodenreaktion hemmen. ③Aktueller (kathodischer) Schutz. Die Ansammlung einer großen Anzahl von Metallpartikeln (Zink, Aluminium usw.) in der Beschichtung erzeugt einen Schutz gegen elektrischen Strom für Stahl, genau wie die Bildung einer Zinkanode (Aluminium) auf der Oberfläche von Stahl. Der eigentliche allgemeine Metallschutz verwendet hauptsächlich zwei Arten von Schutzfunktionen: Kathodenschutz und Barriereschutz. Das Kaltspritzen von Zink berücksichtigt die Vorteile dieser beiden Schutzsysteme. Herkömmliche zinkreiche Beschichtungen haben auch die Eigenschaften, kathodischen Schutz und Barriereschutz an derselben Stelle zu verwenden. Praktische zinkreiche Beschichtungen weisen jedoch einen niedrigen Zinkgehalt und einen schwachen kathodischen Schutz auf. Wie gewöhnliche Beschichtungen verwenden sie hauptsächlich Barriereschutz und haben weitgehende Korrosionsschutzeigenschaften. Nicht so gut wie kaltes Sprühzink.

图片2

Das Kaltspritzzink für den Korrosionsschutz von Stahlkonstruktionen besteht aus einem einzigen Satz von drei Teilen: Zinkpulver, das durch Zerstäubung mit einer Reinheit von mehr als 99,996% (der Zinkgehalt im Trockenfilm ist höher als 96%) raffiniert wurde, flüchtiges Lösungsmittel und organisches Harz. Unterserienprodukte. Es enthält keine Schwermetallkomponenten wie Blei und Cadmium. Das Lösungsmittel enthält keine organischen Lösungsmittel wie Toluol, Xylol, Methylchlorid oder Methylethylketon. Es hat Umweltschutzfunktionen. Aufgrund des hohen Zinkgehalts enthält der Kaltspritz-Zink-Trockenfilm mehr als 96% Zink. Genug, um Stahlkonstruktionsmaterialien besser kathodisch zu schützen. Wenn das Zinkschild-Kaltspritzzink oxidiert wird, bildet sich langsam eine Schicht Zinksalz auf der Oberfläche des Zinkschild-Kaltspritzzinks, um einen Barriereschutz zu bieten. Gleichzeitig kann das Bindemittel im Zinkschild einen zusätzlichen Barriereschutz bieten, wodurch die Oxidation von Zink verlangsamt wird. Die Verbundkorrosionsschutzleistung des Zinkschilds kombiniert effektiv die Verzinkungseigenschaften der Zinkschicht und den Barriereschutz von organischen Beschichtungen und hat eine ausgezeichnete Rostschutzwirkung auf Stahl.


In Bezug auf die Schutzleistung weist die Kaltspritz-Zinkbeschichtung eine ausgezeichnete Flexibilität und eine starke Beständigkeit gegen mechanischen Verschleiß auf. Die Zinkschildbeschichtung ist mechanisch und chemisch mit der Oberfläche der Stahlstruktur verbunden. Hervorragende Haftung, auch wenn der Zinkschutz durch Verschleiß beschädigt wird, blättert nicht ab. Die Zinkschildbeschichtung hat den Vorteil einer einfachen Überlackierung und Wartung. Die Verwendung einer Zinkschild-Kaltspritz-Zinkbeschichtung kann verwendet werden, um die Feuerverzinkung und den Feuer-Zink-Zinkschutz zu ersetzen. Zinkschilde können auch auf Stahlkonstruktionen aufgebracht werden, die zum Heißsprühen und Heißverzinken verwendet wurden. Als Langzeitschutz. Für Strukturen, die für die Verwendung der Feuerverzinkung unpraktisch sind, und für Strukturen, die durch Feuerverzinkung leicht verformt werden können, ist die Verwendung eines Zinkschutzes noch vorteilhafter. Zinkschutz ist stark anwendbar und kann auf nassen Oberflächen und in Umgebungen verwendet werden. Für Schäden und Schäden an der Schutzschicht, die durch Schweißen, Schneiden, Bohren, Nieten usw. verursacht werden, ist der Zinkschutz eine ideale Beschichtungsschutzreparaturbeschichtung.


2. Aufbringen einer Kaltspritz-Zinkbeschichtung in die Brückenstahlstruktur

Aufgrund der Bedeutung der Brückenstahlkonstruktion und der Schwierigkeit der anschließenden Wartung wurde der Verwendung von Hochleistungs-Hochleistungsbeschichtungen, speziellen Beschichtungen und Dichtungen sowie anderen Schutztechnologien Vorrang eingeräumt. Verschiedene fortschrittliche Korrosionsschutztechnologien, neue Verfahren und neue Materialien bieten gute Marktaussichten und Investitionsvorteile beim Schutz von Brückenstahlkonstruktionen. In den letzten Jahren wurden auch Zinkschildbeschichtungen entwickelt und in Brückenstahlkonstruktionen aufgebracht. Da das Konstruktionsverfahren für die Kaltspritzzinkbeschichtung einfach, flexibel und bequem ist, kann die Kaltspritzzinkbeschichtung häufig zum Korrosionsschutz und zur Wartung verschiedener Brückenstahlkonstruktionen verwendet werden.